Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 67 (2016), Nr. 5     2. Mai 2016
Quintessenz 67 (2016), Nr. 5  (02.05.2016)

ENDODONTIE, Seite 553-559


Endodontie - State of the Art
Bargholz, Clemens
Bei der Durchführung einer Wurzelkanalbehandlung ist ein klar strukturiertes Protokoll erforderlich. Mit der konsequenten Umsetzung der aufeinander aufbauenden Schritte dieses Behandlungsprotokolls wird der Therapieerfolg abgesichert. Bei jeder einzelnen Maßnahme sind wichtige Details in der Umsetzung zu beachten, welche eine Erstbehandlung erleichtern oder die Erfolgsaussichten einer Revision verbessern. Von der Isolierung über die Planung und Gestaltung der Zugangskavitäten sowie die chemomechanische Aufbereitung mit nachfolgender Obturation bis hin zum postendodontischen Verschluss und zur Nachkontrolle werden sämtliche Schritte erörtert und deren jeweilige Herausforderungen dargestellt. Ganz besonders wird auf die für eine erfolgreiche Behandlung unabdingbare Desinfektion des Wurzelkanalsystems eingegangen.

Schlagwörter: Wurzelkanalaufbereitung, chirurgische Kronenverlängerung, Zugangskavität, Verblockung, Obturation
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)