Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 67 (2016), Nr. 12     12. Dez. 2016
Quintessenz 67 (2016), Nr. 12  (12.12.2016)

ORALCHIRURGIE, Seite 1457-1461


Subkutanes Emphysem nach operativer Weisheitszahnentfernung mit Zystektomie
Ein Fallbericht
Saccardin, Fabio / Zürcher, Andrea
Subkutane Emphyseme sind in der Oralchirurgie eine seltene Komplikation. Obwohl sie meistens spontan verschwinden, besteht das Risiko, dass sich die Luft via Nachbarlogen ausbreitet und es zu lebensbedrohlichen Komplikationen kommt. Mit Hilfe der Anamnese sowie des klinischen und radiologischen Befundes müssen Differenzialdiagnosen ausgeschlossen werden. Bei großer Ausdehnung und dem Verdacht auf eine Infektion gehören die Patienten in die Hände von Spezialisten. Der Fallbericht beschreibt die Diagnostik und Therapie eines post operationem aufgetretenen subkutanen Emphysems nach Weisheitszahnentfernung und Zystektomie einer follikulären Zyste.

Schlagwörter: Subkutanes Emphysem, oralchirurgische Komplikationen, operative Weisheitszahnentfernung, follikuläre Zyste, Zystektomie
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)