Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 68 (2017), Nr. 4     5. Apr. 2017
Quintessenz 68 (2017), Nr. 4  (05.04.2017)

ALLGEMEINMEDIZIN, Seite 429-435


Die Lungenentzündung
Eine Übersicht über Grundlagen der Lungenphysiologie und -pathophysiologie sowie die Diagnostik und Therapie von Pneumonien
Tröltzsch, Matthias / Tröltzsch, Markus / Kriegelstein, Stefanie
Die Pneumonie ist eine sehr häufige und oft schwere Infektionskrankheit. Der Erkrankungsgipfel liegt im höheren Lebensalter, jedoch können alle Altersgruppen davon betroffen sein. Die Erkrankung beginnt klinisch meist unspezifisch mit Fieber und allgemeinem Unwohlsein, aber gelegentlich auch mit Kopf- und Muskelschmerzen. Durch eine frühzeitige ärztliche Vorstellung mit genauer Anamnese sowie klinischer und apparativer Diagnostik kann in vielen Fällen ein ungünstiger Verlauf abgewendet werden. Ziel des Beitrags ist es, neben wesentlichen anatomischen Grundlagen der Lunge und des Bronchialsystems auch die Pathophysiologie, die Einteilung sowie die Diagnostik und Therapie des häufigen Krankheitsbildes Lungenentzündung zu erläutern.

Schlagwörter: Lungenentzündung, ambulant erworbene Pneumonie, nosokomial erworbene Pneumonie, Thoraxröntgen, Antibiotikatherapie
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)