Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 68 (2017), Nr. 11     6. Nov. 2017
Quintessenz 68 (2017), Nr. 11  (06.11.2017)

BILDGEBENDE VERFAHREN, Seite 1281-1285


Neue Abnahmeprüfung DVT bis zum 31.01.2018 - was ändert sich in der Praxis?
Anger, Joachim / Schulze, Dirk
Digitale Volumentomographen (DVT) sind Röntgeneinrichtungen, in denen Patienten Rönt-genstrahlung ausgesetzt werden. Mit den neuen normativen Vorgaben (DIN 6868-161 und DIN 6868-15) wurde eine Basis geschaffen, um ein Mindestmaß an Bildqualität im Verhältnis zur applizierten Dosis zu gewährleisten. So war es möglich, die bis dahin vom Hersteller bezogenen Vorgaben zur Umsetzung der Qualitätssicherung für DVT-Geräte welt-weit erstmals abzuschaffen und ein vereinheitlichtes Vorgehen zu etablieren. Für viele Betreiber ergeben sich aus diesen normativen Veränderungen deutliche Vereinfachungen bei der Durchführung der Konstanzprüfung, was u. a. eine erhebliche Zeitersparnis mit sich bringt.

Schlagwörter: Digitale Volumentomographie, Röntgenverordnung, Strahlenschutz, Abnahmeprüfung, Konstanzprüfung, DIN 6868-161, DIN 6868-15
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)