Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 68 (2017), Nr. 12     7. Dez. 2017
Quintessenz 68 (2017), Nr. 12  (07.12.2017)

IMPLANTOLOGIE, Seite 1347-1353


Implantatprothetische Konzepte für die abnehmbare Versorgung im zahnlosen oder gering bezahnten Unterkiefer
Kappel, Stefanie
Zahnersatz auf Implantaten nimmt seit Jahren in allen Altersklassen zu. Insbesondere der betagte Patient mit gering bezahntem oder zahnlosem Unterkiefer stellt trotz großer Erfahrung im Bereich Implantologie häufig eine Herausforderung für den Behandelnden dar. Oft werden kostengünstigere Konzepte mit kurzer Behandlungszeit benötigt. Auch die Möglichkeit der schnellen Reparatur und eine einfache Handhabbarkeit spielen wichtige Rollen. Abnehmbare Konstruktionen scheinen in diesem Zusammenhang von Vorteil zu sein. In dem Beitrag wird daher eine Gegenüberstellung der heute gängigen Konzepte für die abnehmbare Versorgung vorgenommen, wobei der Fokus vor allem auf der Implantatzahl, den prothetischen Komplikationen und dem Nachsorgeaufwand bzw. der Patientenzufriedenheit liegt.

Schlagwörter: Zahnloser Unterkiefer, Implantate, prothetische Komplikationen, Patientenzufriedenheit, Kauleistung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)