Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 69 (2018), Nr. 2     5. Feb. 2018
Quintessenz 69 (2018), Nr. 2  (05.02.2018)

ORALCHIRURGIE, Seite 204-210


Sensibilitätsstörung des Nervus mandibularis
Chirurgische Entfernung von überstopftem Wurzelkanalfüllmaterial aus dem Canalis mandibulae
Valdec, Silvio / Stadlinger, Bernd / Rücker, Martin / Damerau, Georg
Die Wurzelspitzen der Unterkiefermolaren haben häufig eine enge Lagebeziehung zum Kanal des Nervus alveolaris inferior. Bei einer Wurzelkanalbehandlung kann es durch Überinstrumentierung oder Überstopfen von Wurzelkanalfüllmaterial zu einem Nervtrauma mit anschließenden Sensibilitätsstörungen kommen. Anhand eines Fallberichts über den Behandlungsverlauf bei einer jungen Patientin, die aufgrund einer Anästhesie in der rechten unteren Kinnregion in die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Oralchirurgie überwiesen wurde, werden mögliche Therapieoptionen und prophylaktische Maßnahmen bei Sensibilitätsstörungen nach einer Wurzelkanalbehandlung im Molarenbereich diskutiert.

Schlagwörter: Sensibilitätsstörung, Nervus mandibularis, Wurzelkanalbehandlung, überstopftes Wurzelkanalfüllmaterial, Parästhesie, Hypästhesie, Wurzelspitzenresektion
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)