Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 56 (2005), Nr. 4     11. Apr. 2005
Quintessenz 56 (2005), Nr. 4  (11.04.2005)

ZAHNHEILKUNDE ALLGEMEIN, Seite 391-404


Das Mikroskop in der Zahnarztpraxis (II)
Kalla, Robert/Kalla, Viktoria
Das Operationsmikroskop lässt sich bei nahezu allen Behandlungsabläufen in der zahnärztlichen Praxis integrieren, sofern die Arbeitstechniken und Instrumentarien dafür angepasst werden. Bestehende Behandlungsmethoden können präziser ausgeführt werden, und verschiedene neue Techniken in der Diagnostik und Therapie werden zum Teil erst durch den Einsatz des Operationsmikroskops ermöglicht. Die Einsicht in physiologische und pathologische Prozesse bei unterschiedlichen Vergrößerungen erschließt dem Behandler ein erweitertes Verständnis für deren Ursachen, Verlauf und Kausalitäten. Dadurch lassen sich beispielsweise Zähne erhalten bzw. versorgen, bei denen dies ohne Operationsmikroskop nicht möglich gewesen wäre. Das Arbeitsgebiet des Allgemeinpraktikers wie auch das des Spezialisten kann so erweitert werden. Die Teamausbildung spielt hierbei im Hinblick auf Ergonomie und Effizienz eine zentrale Rolle. Die für diese Arbeitsweise notwendige Feinmotorik stellt sich mit etwas Übung schnell ein. Eine Mitbeobachtungsmöglichkeit ist für eine effiziente Assistenz sehr hilfreich. Beim Einsatz eines Mitbeobachtungsmonitors im Gesichtsfeld des Patienten können dessen Mitarbeit während des Eingriffs sowie sein Vertrauen in das Behandlungsteam und in die erfolgte Behandlung verbessert werden.

Schlagwörter: Operationsmikroskop, Mikroskop, minimalinvasive Therapieverfahren, neue Technologien
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export