Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 56 (2005), Nr. 11     7. Nov. 2005
Quintessenz 56 (2005), Nr. 11  (07.11.2005)

ORALCHIRURGIE / ORALE MEDIZIN, Seite 1105-1109


Das "Teeth-in-an-Hour"-Konzept
Eine Fallpräsentation
Held, Uwe / Metzger, Marc C. / Schmelzeisen, Rainer
Die präoperative Fertigstellung einer festsitzenden, implantatgetragenen Brücke im zahnlosen Kiefer ist das Hauptmerkmal des "Teeth-in-an-Hour"-Konzeptes der Firma Nobel Biocare. Ein im Vorfeld hergestelltes axiales Schädel-CT des Patienten dient als Planungsgrundlage für die Implantation und die Herstellung der prothetischen Suprakonstruktion. Dadurch kann die Anzahl der klinischen Sitzungen reduziert und eine deutliche Zeitersparnis bei der prothetischen Behandlung erzielt werden. Anhand eines Fallberichtes werden die Durchführung einer im dreidimensionalen Computermodell virtuell geplanten Implantation und deren klinische Umsetzung bis zur Insertion der definitiven Rekonstruktion demonstriert.

Schlagwörter: Computertomographie, Computernavigation, transgingivale Implantation, implantologische Sofortversorgung, Sofortbelastung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export