Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 66 (2015), Nr. 1     19. Jan. 2015
Quintessenz 66 (2015), Nr. 1  (19.01.2015)

ORALCHIRURGIE, Seite 59-66


Nonsyndromale multiple Hyperdontie
Ein Fallbericht
Rueppell, Christopher / Meier, Roland / Filippi, Andreas
Hyperdontien können sowohl in der primären als auch in der permanenten Dentition vorkommen. Im europäischen Raum sind sie eher selten und stehen oft im Zusammenhang mit Syndromen oder Stoffwechselstörungen. Nonsyndromale Hyperdontien treten noch seltener auf. Der Fallbericht beschreibt die Diagnose und die chirurgische Therapie einer nonsyndromalen multiplen Hyperdontie bei einem 19-jährigen männlichen Patienten.

Schlagwörter: Überzählige Zähne, Hyperdontie, nonsyndromale multiple Hyperdontie, Panoramaschichtaufnahme
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export