Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 66 (2015), Nr. 10     9. Okt. 2015
Quintessenz 66 (2015), Nr. 10  (09.10.2015)

PARODONTOLOGIE, Seite 1151-1156


Chirurgische Verfahren zur Rezessionsdeckung: Tunneltechnik und bilaminäre Technik
Sebastian, Mark Thomas
Zur Rezessionsdeckung werden heute in der zahnärztlichen Praxis vor allem die Tunneltechnik und die bilaminäre Technik eingesetzt. Bei beiden Verfahren findet das derzeit favorisierte mikrochirurgische atraumatische Vorgehen Berücksichtigung. Je besser die Blutversorgung durch die Zahl der Blutgefäße und deren Durchmesser garantiert wird, desto vorhersagbarer ist der Heilungsverlauf. Beide Techniken liefern gute Ergebnisse bei der Deckung der freiliegenden Wurzeloberfläche.

Schlagwörter: Gingivale Rezession, Rezessionsdeckung, Tunneltechnik, bilaminäre Technik, Bindegewebstransplantat, Lappendesign
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export