We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Quintessenz 66 (2015), No. 12     7. Dec. 2015
Quintessenz 66 (2015), No. 12  (07.12.2015)

ZAHNHEILKUNDE ALLGEMEIN, Page 1471-1478, Language: German


Kaufunktionsmessung
Katzer, Lukasz / Tarkowska, Agnieszka / Ahlers, M. Oliver
Bei der Rehabilitation des funktionsgestörten Patienten in der zahnärztlichen Praxis steht eine Reduktion des Leitsymptoms "Schmerz" im Vordergrund der zahnärztlichen Behandlungsmaßnahmen. Der Erkennung oder Verbesserung einer funktionell eingeschränkten Kaufähigkeit als zentraler Aufgabe des Kauorgans kommt bislang hingegen eine überaus untergeordnete Rolle zu. Dabei stehen mittlerweile verschiedene Verfahren zur Erfassung der Kaufunktion zur Verfügung. Der Beitrag stellt drei ausgewählte Messmethoden vor: den klassischen Zerkleinerungstest, den Farbdurchmischungstest und den Farbänderungstest. Für alle Prüfverfahren existieren verschiedene Auswertungsmethoden, die beschrieben werden. Außerdem erfolgt eine Einschätzung der Vor- und Nachteile und bestehender Hemmnisse, die bisher einen Praxiseinsatz erschwert haben.

Keywords: Kaufunktion, Kaueffizienz, Mastikation, Kaufunktionseinschränkung