Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 67 (2016), Nr. 7     11. Juli 2016
Quintessenz 67 (2016), Nr. 7  (11.07.2016)

ORALCHIRURGIE, Seite 849-856


Zweizeitige Therapie einer großlumigen radikulären Zyste des rechten Unterkiefers
Ein Fallbericht
Begić, Amira / Parvini, Puria / Nentwig, Georg-Hubertus
Radikuläre Zysten sind die häufigsten Zysten des Kieferknochens. Bedingt durch ihr langsames und expandierendes Wachstum können sie unbemerkt eine beachtliche Größe erreichen und werden nicht selten als Zufallsbefunde entdeckt, ehe sich die ersten klinischen Symptome zeigen. Der Fallbericht beschreibt das diagnostische und therapeutische Vorgehen bei der Behandlung einer großlumigen radikulären Zyste im Unterkiefer eines 63-jährigen männlichen Patienten.

Schlagwörter: Radikuläre Zyste, Zystostomie, Zystektomie, Enukleation, Knochenaugmentation
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export