Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ja, ich bin einverstanden
Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 68 (2017), Nr. 2     3. Feb. 2017
Quintessenz 68 (2017), Nr. 2  (03.02.2017)

PROTHETIK, Seite 151-163


Ein Vergleich aktueller Systeme zur digitalen Herstellung von Totalprothesen
Grunert, Ingrid / Klaunzer, Florian / Ruech, Lukas / Steinmaßl, Patricia-Anca
Die digitale Zahnheilkunde hält immer mehr Einzug in die zahnärztliche Tätigkeit, neuerdings auch in die Totalprothetik. Erstmals wird nun die computerunterstützte Planung und Herstellung von herausnehmbarem Zahnersatz möglich. Einige wenige Systeme sind bereits verfügbar, andere stehen kurz vor der Markteinführung. Diese Arbeit soll einen Überblick über die verschiedenen Herstellungsprotokolle der aktuellen Anbieter geben sowie die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme miteinander und mit dem konventionellen Herstellungsverfahren vergleichen. Anhand eines Patientenfalls werden die unterschiedlichen Vorgehensweisen von vier Systemen (AvaDent Digital Dentures, Baltic Denture System, Whole You Nexteeth, Wieland Digital Denture) präsentiert.

Schlagwörter: Digitale Totalprothesen, CAD/CAM-Totalprothesen, AvaDent Digital Dentures, Baltic Denture System, Whole You Nexteeth, Wieland Digital Denture
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)