Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK, ich habe verstanden
Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 68 (2017), Nr. 9     11. Sep. 2017
Quintessenz 68 (2017), Nr. 9  (11.09.2017)

PROTHETIK, Seite 993-996


Die Zahnfarbdifferenzierung bei dentalen Restaurationen - visuell oder digital?
Hannak, Wolfgang
Neben der visuellen Zahnfarbdifferenzierung, die mit Hilfe von Soft- und Hardware trainierbar ist, werden immer mehr elektronische Hilfsmittel zur Farbwahl angeboten, um zusätzlichen Arbeits- und Kostenaufwand zu minimieren. Durch den Einsatz moderner Medien wie z. B. dem Smartphone können Arbeitsschritte erleichtert werden.

Schlagwörter: Zahnfarbbestimmung, Lehrcurriculum, Lerncurriculum, Farbskalen, digitale Farbmessgeräte
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)