Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK, ich habe verstanden
Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 68 (2017), Nr. 11     6. Nov. 2017
Quintessenz 68 (2017), Nr. 11  (06.11.2017)

IMPLANTOLOGIE, Seite 1393-1398


Lokalisierte Kieferkammaugmentationen unter Verwendung autogener Zahnwurzeln
Schwarz, Frank / Hazar, Didem / Golubovic, Vladimir / Mihatovic, Ilja / Becker, Kathrin
Präklinische und klinische Untersuchungen haben gezeigt, dass extrahierte Zähne bzw. Zahnwurzeln strukturell und biologisch dazu geeignet sind, als alternative Autotransplantate für die lokalisierte Kieferkammaugmentation zu dienen. Der Beitrag bewertet das bio-logische Potenzial und mögliche klinische Indikationen für diesen neuen Therapieansatz.

Schlagwörter: Zahnextraktion, Kieferkammaugmentation, Zahntransplantation, Zahnwurzelaugmentat, Dentointegration
kein Volltext verfügbar