Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ja, ich bin einverstanden
Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 69 (2018), Nr. 4     9. Apr. 2018
Quintessenz 69 (2018), Nr. 4  (09.04.2018)

KINDERZAHNHEILKUNDE, Seite 396-404


Behaviour Management in der Kinderzahnmedizin: Mehr als Tell - Show - Do!
Steffen, Richard / Diener, Valeria
Das Behaviour Management ist anerkanntermaßen ein wesentliches Hilfsmittel, um Kinder überhaupt zahnmedizinisch versorgen zu können. Für ein gutes Behandlungsmanagement sind viele Faktoren notwendig: eine altersgerechte Kommunikationstechnik, eine kompetente Behandlungsbegleitung und eine mehr oder weniger große Auswahl an die Psyche beeinflussenden Methoden. Neben diesen zentralen Punkten verdienen zahlreiche Details und scheinbare Nebensächlichkeiten unsere Aufmerksamkeit, damit wirklich optimale Behandlungsbedingungen geschaffen werden können. Die Intention geht dabei über ein reines Management hinaus in Richtung Behandlungsanleitung und -führung. Behaviour Management ist mehr als nur Tell - Show - Do.

Schlagwörter: Behaviour Management, Behandlungsführung, Hypnose, Angstmanagement, Sedierung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)