We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Quintessenz 69 (2018), No. 7     2. July 2018
Quintessenz 69 (2018), No. 7  (02.07.2018)

KINDERZAHNHEILKUNDE, Page 778-787, Language: German


Desensibilisierung - schrittweise Gewöhnung an die zahnärztliche Behandlung
Wagner, Yvonne
Die Desensibilisierung ist eine erfolgreiche Methode aus der Verhaltenstherapie, welche dazu dient, Kinder entsprechend ihrem Alter und ihrem kognitiven Entwicklungsstand schrittweise an die Zahnbehandlung heranzuführen. Dadurch soll die Behandlungsbereitschaft des Kindes mit einer altersgerechten Kooperation hergestellt werden. Primäre Zielgruppe sind Kinder mit Zahnarztangst. Das Kernstück bilden anfangs nicht invasive Maßnahmen wie die professionelle Zahnreinigung, die lokale Fluoridierung und die Fissurenversiegelung. Mit Hilfe des Grundprinzips "Erklären - Zeigen - Tun" werden die kindlichen Patienten stufenweise auf die einzelnen Therapieschritte und den späteren reibungslosen Behandlungsablauf vorbereitet.

Keywords: Desensibilisierung, Zahnarztbesuch, Zahnarztangst, Behandlungsbereitschaft, Altersabhängigkeit, Stufenschema