We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Quintessenz 70 (2019), No. 2     5. Feb. 2019
Quintessenz 70 (2019), No. 2  (05.02.2019)

PROTHETIK, Page 160-173, Language: German


Prothetische Rehabilitation eines Abrasionsgebisses unter Verwendung von hochtransluzentem Zirkonoxid
Waldecker, Moritz / Mattikau, Oliver / Bömicke, Wolfgang
Der Fallbericht thematisiert die prothetische Rehabilitation eines Abrasionsgebisses. Großer Wert wurde dabei auf ein defektadäquates Vorgehen gelegt. In diesem Zusammenhang gelang es u. a. mit Hilfe von monolithischen Restaurationen aus Zirkonoxid der 3. Generation, den Patienten unter Schonung der noch vorhandenen Zahnhartsubstanz funktionell und ästhetisch zufriedenstellend zu rehabilitieren. Durch den Verzicht auf okklusale keramische Verblendungen sollte zudem technischen Komplikationen wie z. B. Chipping vorgebeugt werden.

Keywords: Vollkeramik, Zirkonoxid, Abrasionsgebiss, minimalinvasive Restauration, Bisshebung