Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 70 (2019), Nr. 7     8. Juli 2019
Quintessenz 70 (2019), Nr. 7  (08.07.2019)

PARODONTOLOGIE, Seite 796-804


Aktuelle Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen Parodontitis und Diabetes mellitus bzw. kardiovaskulären Erkrankungen
Klum, Matthia / Hopp, Milena / Kirchmayr, Stefan / Offermanns, Benno
Die Parodontitis kann als chronisch entzündliche Erkrankung die Entstehung, den Verlauf und die Intensität von allgemeinmedizinischen Erkrankungen beeinflussen. Durch intensive Forschung wurden die wechselseitige Beziehung von Parodontitis und Diabetes sowie eine Vielzahl von Zusammenhängen zwischen Parodontitis und koronarer Herzkrankheit aufgezeigt. Anhand von Interventionsstudien konnte darüber hinaus der positive Effekt erfolgreicher parodontaler Behandlungen auf systemische Entzündungsmarker und Surrogatparameter bestehender Allgemeinerkrankungen nachgewiesen werden. Das Wissen um die zahlreichen Verbindungen zwischen den Erkrankungen erfordert einen interdisziplinär geprägten Therapieansatz, um für die betroffenen Patienten ein Optimum an Behandlungsqualität zu erzielen.

Schlagwörter: Parodontitis, Allgemeinerkrankungen, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, kardiovaskuläre Erkrankungen, apikale Entzündungen
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export