We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Quintessenz 70 (2019), No. 10     7. Oct. 2019
Quintessenz 70 (2019), No. 10  (07.10.2019)

IMPLANTOLOGIE, Page 1174-1180, Language: German


Unverträglichkeit gegen Titanpartikel - was muss man wissen?
Beger, Benjamin / Al-Nawas, Bilal
Die dentale Implantologie hat die prothetischen Konzepte beim festsitzenden Zahnersatz grundlegend geprägt. Dentale Implantate aus Titan sind aus der modernen Zahnmedizin nicht mehr wegzudenken. Titanbasierte Werkstoffe werden jedoch in jüngster Vergangenheit verdächtigt, durch Korrosion und proentzündliche Aktivierung des Immunsystems eine Periimplantitis bzw. sogar systemische Reaktionen hervorrufen zu können. In der wissenschaftlichen Literatur wird eine mögliche Unverträglichkeit gegen den Werkstoff Titan sehr kritisch bewertet. Der Beitrag soll das aktuelle Wissen und bekannte immunologische Pathomechanismen beleuchten sowie Vorschläge für den Umgang mit dem Problem in der klinischen Praxis aufzeigen.

Keywords: Titanimplantat, Titanoxidpartikel, Titanallergie, Titanunverträglichkeit, Periimplantitis, Immunantwort, Zirkonoxidimplantat, proentzündliche Zytokine, unspezifische Entzündungsreaktion