Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 70 (2019), Nr. 12     2. Dez. 2019
Quintessenz 70 (2019), Nr. 12  (02.12.2019)

BILDGEBENDE VERFAHREN, Seite 1408-1417


Mobile Dentalfotografie - eine einfache Form der Dokumentation und Kommunikation
Hardan, Louis S. / Moussa, Carol
Die digitale Fotografie ist in den letzten Jahren zu einem unverzichtbaren Werkzeug in den unter-schiedlichsten Bereichen geworden. Speziell in der Zahnmedizin kann die Fotografie auf verschiedene Weise zum Nutzen sowohl des Patienten und auch des behandelnden Teams eingesetzt werden. Sie ermöglicht u. a. eine einfache und übersichtliche Darstellung ansonsten abstrakter Konzepte. Allerdings müssen die erstellten Aufnahmen von entsprechender Qualität sein. Im Zuge der rasanten Entwicklung der Smartphone-Kameras ist die digitale Fotografie mittlerweile für nahezu jedermann zugänglich, und mit einfachsten Mitteln gelingen jetzt hochwertige Bilder. Der Beitrag geht zunächst auf die Smartphone-Kameras ein und erläutert, wie sich das Konzept der mobilen Dentalfotografie mit dem Belichtungsgerät Smile Lite MDP herausgebildet hat. Danach werden zahlreiche Anwendungen der Dentalfotografie z. B. zur Dokumentation oder für die Kommunikation mit dem Labor vorgestellt. Abschließend wird noch aufgezeigt, dass die mobile Dentalfotografie nicht auf rein medizinische Aufgaben beschränkt ist, sondern auch für künstlerische Zwecke genutzt werden kann.

Schlagwörter: Mobile Dentalfotografie, Dokumentation, Kommunikation, Smartphone, Smartphone-Kamera
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export