Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 70 (2019), Nr. 12     2. Dez. 2019
Quintessenz 70 (2019), Nr. 12  (02.12.2019)

BILDGEBENDE VERFAHREN, Seite 1428-1438


Alternative Beleuchtungstechniken in der Dentalfotografie - polarisiertes und UV-Licht
Bazos, Panaghiotis K.
In der klinischen Dentalfotografie sind die letzten 10 Jahre durch ein steigendes Interesse an neueren Beleuchtungstechniken gekennzeichnet. Eine dieser Techniken ist die Fotografie mit reflektiertem kreuzpolarisiertem Licht, welche bei richtiger Kalibrierung die Genauigkeit und Objektivität von Dentalfotografien erhöhen soll. Darüber hinaus können spezifische Lichtwellenlängen wie beispielsweise Ultraviolett (UV), die außerhalb des sichtbaren Spektrums liegen, zusätzliche diagnostische und klinische Informationen liefern.

Schlagwörter: Dentalfotografie, kreuzpolarisiertes Licht, objektive Farbnahme, ultraviolettes Licht, Fluoreszenz
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export