Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 71 (2020), Nr. 1     7. Jan. 2020
Quintessenz 71 (2020), Nr. 1  (07.01.2020)

ORALE MEDIZIN, Seite 66-76


Melanotische Flecken in der Mundhöhle
Klassifikation, Diagnostik, Differenzialdiagnose und Therapie
Schriber, Martina / Feldmeyer, Laurence / Suter, Valérie G. A.
Schleimhautpigmentationen sind häufig vorkommende, mehrheitlich harmlose Effloreszenzen, welche als gleichmäßig oder diffus begrenzte braune, blaue und/oder schwarze Flecken imponieren. Die Unterscheidung zwischen endogenen und exogenen, lokalen oder systemisch bedingten Pigmentationen kann anhand der Anamnese, des klinischen Erscheinungsbildes, eventuell einer Biopsie und bei systemisch bedingten Pigmentationen eines Blutbildes erfolgen. Die Differenzialdiagnostik ist bei pigmentierten Flecken wichtig, weil sonst die Gefahr besteht, dass ein intraorales malignes Melanom nicht erkannt wird. Sollten sich bei der klinischen Beurteilung einer Pigmentation auch nur geringste Zweifel ergeben, ist eine Biopsie mit nachfolgender histopathologischer Untersuchung angezeigt. Dies gilt insbesondere bei schnellem Wachstum, Lokalisation am Gaumen, ungleichmäßiger Pigmentierung und Begrenzung sowie inhomogener Oberflächentextur. Nach der Beseitigung systemischer Ursachen oder lokaler Reizfaktoren bilden sich die Pigmentationen in der Mehrzahl der Fälle zurück. Oft ist auch gar keine Behandlung notwendig oder eine Entfernung nur angemessen, wenn der betroffene Patient dies aus ästhetischen Gründen wünscht.

Schlagwörter: Melanotische Flecken, Pigmentationen, Schleimhautpigmentationen, Effloreszenzen, malignes Melanom, Biopsie
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export