Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Quintessenz Zahnmedizin
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Liebe Leserinnen und Leser,

unsere Online-Journals ziehen um. Die neuen (und alten) Ausgaben aller Zeitschriften finden Sie unter
www.quintessence-publishing.com
In den meisten Fällen können Sie sich dort mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem bisherigen Passwort direkt einloggen. Ansonsten bitten wir Sie, sich erneut zu registrieren. Vielen Dank.

Ihr Quintessenz Verlag
Quintessenz 71 (2020), Nr. 11     6. Nov. 2020
Quintessenz 71 (2020), Nr. 11  (06.11.2020)

KIEFERORTHOPÄDIE, Seite 1250-1262


Prophylaxe von Demineralisationen bei festsitzenden kieferorthopädischen Apparaturen – Ein Konzept für die Praxis
Zingler, Sebastian / Sen, Sinan / Lux, Christopher J.
Die Therapie mit festsitzenden kieferorthopädischen Apparaturen gehört zu einem festen Bestandteil des Spektrums kieferorthopädischer Behandlungen. Während der Therapiezeit haben die Patienten ein erhöhtes Kariesrisiko, da die Therapiemittel durch eine Vielzahl künstlicher Retentionsstellen zu einer vermehrten Plaqueanlagerung führen und die Zahn- und Mundhygiene ungleich schwerer durchzuführen ist. Demineralisationen des Zahnschmelzes stellen als Folge unzureichender individueller Zahnreinigung eine unerwünschte und häufig auftretende Nebenwirkung bei der Therapie mit Multibracketapparaturen dar. Um Demineralisationen des Zahnschmelzes im Rahmen der kieferorthopädischen Therapie zu verhindern, steht inzwischen eine Vielzahl von geeigneten Präventionsmaßnahmen zur Verfügung. Dieser Beitrag gibt eine Übersicht wesentlicher Präventionsbausteine und fügt diese zu einem prä-ventiven Konzept zur Betreuung von kieferorthopädischen Patienten mit festsitzenden Apparaturen zusammen.

Schlagwörter: Kieferorthopädie, Multibracketapparatur, Schmelzdemineralisation, White-Spot-Läsion, Mundhygiene, Prävention
Volltext (keine Berechtigung) Endnote-Export