Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Die Quintessenz
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz 49 (1998), Nr. 8     1. Aug. 1998
Quintessenz 49 (1998), Nr. 8  (01.08.1998)

ZAHNHEILKUNDE, Seite 815


Der Nützliche Bericht des Walther Hermann Ryff, erschienen in Würzburg 1548
Vollmuth, R.
Um das Jahr 1548, also vor 450 Jahren, erschien aus der Offizin des Würzburger Buchdruckers Johann Myller eine Schrift, die als eine der ersten zahnheilkundlichen Monographien gelten kann. Es ist dies der sogenannte "Nützliche Bericht", der von Walther Hermann Ryff, einem gleichermaßen wirkungsstarken wie schillernden Publizisten des 16. Jahrhunderts, verfaßt worden war. In vorliegendem Beitrag sollen die Schrift und der Verfasser (der übrigens im gleichen Jahr verstarb und dessen Todestag sich ebenfalls zum 450sten Male jährt) vorgestellt und gewürdigt werden.

Schlagwörter: Medizingeschichte, Mundhygiene, Prophylaxe, zahnärztliche Instrumente, zahnärztliche Rezepturen
kein Volltext verfügbar Endnote-Export